Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > 1. Adventsonntag
1. Adventsonntag

Am ersten Adventsonntag feierte Pater Mirko gemeinsam mit der Mariahilfer Kirchengemeinde um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst, den Mitglieder von Kirchenchor und Schola unter Leitung von Herrn Martin Seidl musikalisch umrahmten.

Wie jedes Jahr eröffnete die Schola den Gottesdienst mit Strophe 1 des Kirchenliedes „Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die erste Kerze brennt“.

In seiner Predigt erwähnte Pater Mirko die Urangst vor dem Unbekannten, vor dem Ende, das heutzutage  im Bereich des Möglichen sei. Vor dieser Angst bewahre uns das Evangelium, in dem Jesus die Angst ablehnt und an ihre Stelle die Wachsamkeit setzt: „Seht euch also vor, und bleibt wach! Denn ihr wisst nicht, wann die Zeit da ist.“ In der Gegenüberstellung von Angst und Wachsamkeit zeigte P. Mirko die Bedeutung von  Wachsamkeit auf, denn sie verlange Aktivität, Scharfsinnigkeit, Vorausdenken … Sie sei auch kein Vorschlag, sondern eine Pflicht für jeden Christen, „denn wer in Wachsamkeit lebt, lebt fruchtbar, auf Gott hin, darauf, dass seine Hoffnung sich erfüllt.“ So forderte P. Mirko alle auf, in diesen vier Wochen des Advents wachsam zu sein und bewusst und wesentlich zu leben.

Nach der Kommunionausteilung trug Herr Dr. Meier seine selbst verfasste Meditation zum Lesungstext vor und zum Schluss des Gottesdienstes segnete P. Mirko alle mitgebrachten Adventskränze.