Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > 2. Adventssonntag
2. Adventssonntag

Am zweiten Adventssonntag zelebrierte Pater Paul um 10.00 Uhr eine Hl. Messe. Kinder- und Frauenschola unter Leitung von Frau Melanie Huber sorgten für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes.

Nachdem die Kinderschola den zweiten Adventssonntag mit der zweiten Strophe des Liedes „Wir sagen euch an …“ eröffnet und alle gemeinsam den Heiland angefleht hatten, den Himmel aufzureißen, lenkte Pater Paul den Blick der Gläubigen in der Wallfahrtskirche auf die Wiederkunft des Herrn. Doch, so Pater Paul, Jesus Christus komme schon täglich zu uns: in den Ereignissen unseres Lebens, in seinem Evangelium und in seinen Sakramenten.

Dass das Heil Gottes aller Welt und nicht nur ein paar Auserwählten verkündet sei, unterstrich Pater Paul noch einmal besonders in seiner Predigt. Gott selbst komme und führe sein Volk heim in Freude, Erbarmen und Gerechtigkeit. Doch noch würden sich Klüfte und Täler auch in unseren Herzen, in der zwischenmenschlichen Beziehung auftun. Deshalb sollten wir uns besonders im Advent bemühen, dem Herrn den Weg zu bereiten, damit er bei uns ankommen könne. Dabei stehe uns Gott zur Seite – nicht als Richter, sondern als Retter und Heiland.

Mit seiner Meditation regte Dr. Meier nach der Kommunion wieder zum Nachdenken an. Pater Paul forderte vor dem Segen alle auf, noch die letzte Chance zu nutzen und den Advents- und Weihnachtsbasar im Wallfahrtshof zu besuchen.