Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > 4. Adventsonntag
4. Adventsonntag

Am 4. Adventsonntag um 10.00 Uhr zelebrierte Pater Paul einen feierlichen Gottesdienst in der Wallfahrtskirche.

Die Schola verkündete zu Beginn des Gottesdienstes die vierte Strophe des Kirchenliedes „Wir sagen euch an den lieben Advent“.   „Gott selber wird kommen, er zögert nicht. Auf, auf, ihr Herzen, und werdet Licht!“, lautete die wichtige Botschaft am 4. Adventsonntag. Denn Weihnachten stehe vor der Tür. Auch Pater Pauls Ansprache bezog sich auf das nahe Weihnachtsfest. Weihnachten zeige uns, dass Gott Frieden und Freundschaft mit den Menschen schließen wolle. Dazu sei es, so Pater Paul, erst einmal notwendig, Frieden miteinander zu schließen. Wir sollten uns ein Beispiel an Maria nehmen, der es ein Herzensanliegen war, die Freundschaft Gottes weiterzugeben, die zu ihrer Cousine Elisabeth eilte. Denn, so resümierte Pater Paul, „wenn wir weitergeben, was Gott uns geschenkt hat – Verzeihung, Frieden, Freundschaft – dann kann vielleicht noch einmal Frieden werden – hier auf unsere Erde“.