Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Christkindlandacht mit Krippenspiel
Christkindlandacht mit Krippenspiel

Zur Christkindlandacht am 24. Dezember um 16.00 Uhr waren wieder Groß und Klein in die Wallfahrtskirche gekommen, um gemeinsam mit Pater Sebastian der Geburt Jesu Christi in Wort und Spiel zu gedenken.

In der Kirche hörte man schon vor Beginn der Andacht aufgeregte Kinder, und auch die Eltern warteten gespannt auf den Beginn. Mit dem Lied „Ihr Kinderlein kommet“ begann die Christkindlandacht. Dann begrüßte Pater Sebastian alle, und er drückte seine Freude darüber aus, gemeinsam die Geburt Christi zu feiern. Er stellte fest: „Wir feiern Weihnachten, das Fest, an dem Gott uns in der Gestalt eines Kindes erscheint. Wenn wir dieses Kind anschauen – das ist die Botschaft von Weihnachten – dann schauen wir Gott. Denn Gott ist Mensch geworden in uns.“. Nach dem von Pater Sebastian verlesenen Evangelium nach Matthäus begann das Krippenspiel von Ministranten und Schola.

Anschließend beteten alle gemeinsam die Andacht. Zuletzt wünschte Pater Sebastian den großen und kleinen Kirchenbesuchern „ein tiefes Weihnachtserlebnis, Gottes reichsten Segen und die Freude und das Licht der heiligen Nacht“. Wie jedes Jahr wurde zum Schluss das „Stille Nacht“ gesungen.

Im Hof warteten bereits die Mariahilfer Bläser mit weihnachtlichen Liedern.