Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Fatimatag
Fatimatag

Der Fatimatag im August fand wieder mit Rosenkranz, Festgottesdienst und Lichterprozession statt. Die Festpredigt hielt Msgr. Alfons Eiber, Pfarrer von Hauzenberg, Haag und Germannsdorf.

Um 18.25 Uhr begann der Rosenkranz, den Pater Sebastian leitete. An der Festmesse beteiligten sich außer dem Hauptzelebranten und Festprediger Pfarrer Alfons Eiber auch Wallfahrtsrektor Pater Paul und Wallfahrtsvikar Pater Sebastian. Pater Paul sprach die Grußworte, leitete aber gleich zur Gottesmutter über, deren bleibende Aufgabe es sei, der Welt den Erlöser nahezubringen. Sie könne uns zu Jesus bringen, für den wir uns immer wieder neu entscheiden sollten.

Pfarrer Eiber bedankte sich für die Einladung. Außerdem stellte er den Frauengesang Pomp-A-Dur vor. Die drei Frauen aus Ortenburg waren gekommen, um mit der Kirchenmusikerin Eugenie Erner den Fatimatag mit mehrstimmigen Marienliedern zu bereichern.

Pfarrer Alfons Eiber predigte über das Evangelium des Sonntags mit einem Exkurs zur Gottesmutter und Fatima.

Dem Festgottesdienst schloss sich die Andacht mit Lichterprozession und Eucharistischem Segen an.