Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Grabwache
Grabwache

Karfreitag und Karsamstag bestand in der Wallfahrtskirche die Möglichkeit das Allerheiligste über dem Grab Christi zu verehren.

Schon am Freitag nach der Feier vom Leiden und Sterben Christi blieben noch viele Gläubige betend in der Kirche zur „Grabwache“. Beim Seitenaltar war das Grab Christi aufgebaut, und während der Karfreitag-Zeremonien wurde das Allerheiligste vom Hochaltar hierhergebracht. Am Karsamstag hatten die Kirchgänger noch bis Mittag die Möglichkeit, am Grab mit dem Allerheiligsten zu wachen. Einige verweilten auch noch am Nachmittag im Gebet in der Wallfahrtskirche, während bereits die Vorbereitungen für die Osternacht begonnen hatten.