Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Mariä Geburt
Mariä Geburt

Pater Paul feierte am Samstag, dem 8. September um 9.00 Uhr zu Ehren der Gottesmutter eine Heilige Messe. Am Gottesdienst nahm auch die Kolpingfamilie aus Dingolfing teil.

Das Fest entwickelte sich Ende des 5. Jahrhunderts aus dem Weihefest der heutigen St.-Anna-Kirche in Jerusalem, einer Basilika, die bei der Stelle errichtet ist, die von alters her als Geburtsort Mariens angesehen wird. Allgemeine Verbreitung fand das Fest dann im 11. Jh. Um das Geschehen der Geburt Mariens rankt sich eine Legende: Danach, heißt es,  hätten die Eltern Marias, Anna und Joachim, keine Kinder bekommen, was in der damaligen jüdischen Gesellschaft eine so große Schande bedeutete, dass Joachim im Tempel zurückgewiesen worden sei, als er dem Herrn ein Opfer darbringen wollte. Zutiefst betrübt habe er sich deshalb zurückgezogen. Im Gespräch mit Gott sei ihm und seiner Frau Anna, die ebenfalls zur selben Zeit dem Herrn ihr Schicksal geklagt habe, ein Engel erschienen, der dem schon alten Ehepaar Anna und Joachim eine Tochter “voll der Gnade” versprochen habe.