Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Volksmusikalische Stiegenwallfahrt und Gottesdienst
Volksmusikalische Stiegenwallfahrt und Gottesdienst

Pater Sebastian zelebrierte die volksmusikalische Stiegenwallfahrt mit dem anschließenden Gottesdienst, zu dem der Soizweger Zwoagsang geladen hatte.

Traditionell gut angenommen wurden auch heuer wieder die Feierlichkeiten am Nachmittag des Mariahilfer Patroziniumsfestes. Der Soizweger Zwoagsang hatte zu Stiegenwallfahrt und anschließendem Gottesdienst aufgerufen. Mit von der Partie waren die Perlinger Stubnmusi und die jungen Mariahilfer Bläser.

Als Erkenntnis aus Elisabeths Verhalten bei Marias Besuch stellte Pater Sebastian in seiner Predigt heraus, dass wir sie als Vorbild nehmen könnten, denn sie habe in Maria sofort die Mutter Gottes erkannt, es demütig angenommen und bezeugt.

Vor dem Segen bedankte sich Gabi Schweizer vom Soizweger Zwoagsang bei Pater Sebastian und bei ihren Musikerkollegen und freute sich über die übervolle Kirche. Sie versicherte, dass dieses Ereignis für sie einen sehr emotionalen Moment bedeute.

Da anlässlich der Veranstaltung Spenden für einen guten Zweck gesammelt werden, versicherte sie, dass Kathi Gruber und sie sich immer persönlich um die Verwendung des Geldes kümmern würden. Dazu nannte sie einige konkrete Beispiele, wohin bisher das Geld geflossen sei. Anschließend las Frau Gabi Schweizer zwei beeindruckende Briefe vor mit der dringlichen Bitte um Unterstützung.

Auch Pater Sebastian zeigte sich beeindruckt. Die Deutschen seien zwar in der ganzen Welt als Wohltäter bekannt, aber dabei sollten die Nachbarn nicht vergessen werden. Dazu bedankte er sich bei den Musikern. Die volksmusikalischen Kirchenlieder würden so gut in die Kirche passen, dass er dafür plädierte, diese in den nächsten Passauer Teil des Gotteslobes zum gemeinsamen Singen aufzunehmen.