Sie befinden sich aktuell auf: (de) Home > Aktuelles > Maria, Schutzfrau Bayerns
Maria, Schutzfrau Bayerns

Am Hochfest „Maria, Schutzfrau Bayerns“ wurde die Gottesmutter an ihrem Gnadenort in der 9.00 Uhr-Messe und in der Abendmesse besonders geehrt. Der Abendmesse schloss sich die erste Maiandacht des Jahres an.

Pater Sebastian feierte am Hochfest der Gottesmutter die 9.00 Uhr- und die Abendmesse und danach die erste Maiandacht. Zu Beginn der Gottesdienste lobte er die Gottesmutter als ideale Schutzfrau für Bayern. Mit ihrem Leben habe sie gezeigt, was es heiße, sich ganz auf Gott zu verlassen. Denn, so stellte er abschließend fest, „Wer sich ganz auf Gott verlässt, dessen Glück steht felsenfest!“

Die erste Maiandacht war gut besucht. Einen zentralen Teil bildete die Schriftlesung mit einer Betrachtung dazu, mit Gebet und Fürbitten. Der Aussetzung des Allerheiligsten folgte eine gemeinsam gebetet Andacht, und zum Schluss erteilte Pater Sebastian den eucharistischen Segen.