+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Erntedanksonntag

Am Sonntag, dem 2. Oktober um 10.00 Uhr, feierte Pater Thomas mit der Mariahilfer Kirchengemeinde das Erntedankfest.

Dass es beim Erntedankfest um mehr gehe als um die Ernte auf den Feldern, stellte Pater Thomas gleich zu Beginn der Messfeier fest. Wer nicht wirklich unter Sorgen ums Überleben leide, habe die Verpflichtung, sich um Mitmenschen in Not zu kümmern.

In seiner Predigt ging Pater Thomas auf das Evangelium ein, das auch im weiteren Sinne zum Erntedanksonntag passe. Er erwähnte, wie wichtig der Dank für die Gaben Gottes sei. Dann erläuterte er die Möglichkeiten, wie man den Glauben stärken könne. Gott allein schenke die Voraussetzung, um glauben zu können. Der nächste Schritt sei die Bereitschaft des Menschen zu glauben und die Offenheit gegenüber dem Eingreifen Gottes in der Welt. Durch die Kontaktaufnahme mit Gott im persönlichen und auch im gemeinsamen Gebet würden wir Gott die Gelegenheit geben, uns zu zeigen, dass es ihn gibt.

Vor der Segnung des Erntedankaltars zum Schluss der Messfeier dankte Pater Thomas den Spendern für ihren Beitrag zum Erntedankaltar und besonders seinem Mitbruder Christoph, der die Gaben der Erde wieder zu einem prächtigen Gesamtbild vor dem Altar aufgebaut hatte.

Nach dem Gottesdienst zückten die Kirchenbesucher ihre Handys, um dieses bunte Erntedank-Arrangement im Bild festzuhalten.