+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Annafest

Pater Paul hatte im Namen der Mariahilfer Pauliner am Samstag, 16. Juli, alle Ehrenamtlichen und Angestellten von Mariahilf mit ihren Familien zur gemeinsamen Eucharistiefeier um 16.30 Uhr in der Wallfahrtskirche und zur sog. „Annadult“ in den Klostergarten eingeladen. Das Treffen begann mit der Teilnahme an der Hl. Messe um 16.30 Uhr, die Hauptzelebrant Pater Paul mit dem Generalvikar, Prälat Dr. Klaus Metzl, dem Domdekan Dr. Hans Bauernfeind und dem Domkapitular Josef Ederer am Altar feierte. Zu Beginn des Gottesdienstes dankte Pater Paul den treuen Helfern, die bei den Vorbereitungen des Festes beteiligt waren. In seiner Predigt erläuterte er das Tagesevangelium der Begegnung Jesu mit Marta und Maria. Er stellte fest, dass es dabei nicht um ein Lob der Faulheit gehe, sondern um die Notwendigkeit, mit der Arbeit auch einmal innezuhalten und sein Leben neu zu überdenken.  Vor dem Segen bedankte er sich bei Chor und Organist für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes und appellierte nochmals an alle, den eigenen Bauplan des Lebens immer wieder zu studieren.

Die geladenen Gäste trafen sich anschließend im Klostergarten, wo bereits gut gegrillte Spanferkel warteten. Für den Durst standen Getränke bereit. Die Pauliner erwiesen sich wieder als hervorragende Gastgeber, und alle erlebten einen rundum gelungenen angenehmen Abend.