+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

11.Februar-Gedenktag ULF in Lourdes

Den „Gedenktag Unserer Lieben Frau in Lourdes“ feierte Pater Paul am Dienstag um 9.00 Uhr mit einer festlichen Hl. Messe und einer kurzen Eucharistischen Anbetung mit anschließendem Krankensegen.

Der Welttag stand in diesem Jahr unter dem biblischen Motto „Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid! Ich will euch erquicken“. Der von Papst Johannes Paul II. 1993 ins Leben gerufene Gedenktag fand in diesem Jahr zum 28. Mal statt.

Kurz umriss Pater Paul zu Beginn der Hl. Messe die Bedeutung von Lourdes für die Menschen, insbesondere für die Kranken, die „getröstet und gestärkt im Glauben von dort zurückkommen“.

Nach der Hl. Messe wurde in einer kurzen Andacht für alle Kranken gebetet. Nach dem allgemeinen eucharistischen Segen hatte anschließend jeder die Möglichkeit, sich einen Einzelsegen mit dem Allerheiligsten geben zu lassen.