+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

26.Juli – Christophorus-Sonntag

Am traditionellen „Christophorus-Sonntag“ zelebrierte Pater Paul in der Wallfahrtskirche um 10.00 Uhr einen festlichen Gottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung. Musiker mit Trompete und Orgel begleiteten den Gottesdienst musikalisch.

Pater Paul begrüßte die Gottesdienstbesucher in der Wallfahrtskirche und die vielen im Wallfahrtshof. Er versprach, dass der Gottesdienstbesuch den Blick auf das Gute schärfe. Den hl. Christophorus stellte er als einen Heiligen vor, der sein Leben in den Dienst des Guten stellen wollte.

In seiner Predigt zeigte Pater Paul anhand der Christophorus-Legende auf, worauf es in einem christlichen Leben ankomme. Der hl. Christophorus habe mit seiner Suche nach seiner Berufung nicht zu schnell aufgegeben und zuletzt erkannt: Wenn er sich für die Kleinen, Schwachen und Bedürftigen einsetze, dann diene er eigentlich dem Größten.

Nach dem Gottesdienst segnete Pater Paul die Fahrzeuge im Wallfahrtshof und genauso auf dem großen Parkplatz.