+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Hl. Messe mit Volksmusik

Endlich wieder einmal konnte in der Wallfahrtskirche die beliebte Hl. Messe mit Volksmusik stattfinden. Der „Soizweger Zwoagsang“ und die „Sauwald-Alpinos“,  Alphornbläsern aus Österreich, umrahmten die Hl. Messe um 16.00 Uhr in der Wallfahrtskirche, die Pater Beniamin zelebrierte.

Wenn Kathi Gruber und Gabi Schweizer – bekannt als der „Soizweger Zwoagsang“ –  die Bevölkerung zur gemeinsamen Feier der Heiligen Messe auffordern, dann füllt sich in und vor der Wallfahrtskirche jeder mögliche Platz. Auch heuer wollten viele Volksmusikfreunde diesen Gottesdienst mit „echter, unverfälschter Volksmusi“ mitfeiern.

Zum Musizieren zu Ehren Gottes und Marias hatte der Soizweger Zwoagsang Alphornbläser, die „Sauwald- Alpinos“, eingeladen. Die Hl. Messe, die Pater Beniamin zelebrierte, wurde von den beiden volkmusikalischen Gruppen begleitet. Mit andächtigem „Gsang“ „in boarischer Mundart“, mit ihrer „Ziach“ und ihrer „Gitarr“ machte der Soizweger Zwoagsangs diesen Gottesdienst zu etwas ganz Besonderem. Die Alphornbläser „Sauwald Alpinos“ ergänzten die musikalische Marienverehrung mit echten volksmusikalischen „Instrumentalstückln“. Diese christliche Volksmusik, musiziert aus vollem Herzen, und das gemeinsame Gebet erzeugten eine Stimmung, die alle tief berührte.

Der Gesamterlös der Kollekte kam wie jedes Jahr einem wohltätigen Zweck zugute.