+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Fest der Heiligen Familie

Pater Beniamin zelebrierte in der Wallfahrtskirche am Fest der Heiligen Familie um 10.00 Uhr einen besonders feierlichen Gottesdienst, der von Mitgliedern des Chors und einer Flötistin unter der Gesamtleitung des Mariahilfer Chorleiters musikalisch umrahmt wurde.

In seiner Statio stellte Pater Beniamin das Fest der Hl. Familie vor. Gott habe die Familie „als Fundament für das Heil der Welt“ gewählt. Der Pater erinnerte daran, dass wir als Christen auch noch zur großen Familie der Kirche Gottes gehören.

Gott heiligte mit seiner Menschwerdung die Familie, erklärte Pater Beniamin in seiner Predigt. Kurz umriss er den Inhalt des Evangeliums. Die Hl. Familie könne als Vorbild gelten, wie nach dem Willen Gottes gutes Familienleben funktioniert, denn Gott meine es immer gut mit den Menschen, auch wenn Prüfungen zu bestehen sind. Unsere Kirche habe es sich zur Aufgabe gemacht, niemanden – auch nicht Ehen in Krisen – auszuschließen, denn Gottes Liebe ermögliche für alle einen Neuanfang und eröffne Wege des Heils.

Vor dem Segen informierte Pater Beniamin, dass wegen des Festes der Heiligen Familie in diesem Jahr das Fest des heiligen Stephanus nicht berücksichtigt werden könne.  Aber trotzdem dürften wir für alle beten, die den Namen Stefan tragen – wie für unseren Bischof Dr. Stefan Oster.