+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Weihnachten

Generalvikar Josef Ederer hielt am Hochfest der Geburt des Herrn in der Wallfahrtskirche um 10.00 Uhr einen feierlichen Gottesdienst.

„Weihnachten ist Gottes großartige und unbeschreibliche  Liebeserklärung an uns Menschen.“, stellte der Generalvikar zu Beginn des Gottesdienstes fest. Die Problematik, in Zeiten von Krisen und Kriegen von Freude, Friede, Liebe, Rettung, Erlösung und Heil zu sprechen, sprach der Generalvikar zu Beginn seiner Predigt an. Doch Gott bemühe sich um uns Menschen. Er kam als Kind in diese Welt, „weil er wie ein Kind unsere Herzen öffnen und gewinnen möchte“. Dabei wolle er „Menschen, die sich immer wieder neu für ihn entscheiden und in Freiheit und Liebe ihre Beziehung zu ihm leben“.  Er fordert also von uns Menschen das Vertrauen, dass er alles zum Guten führen werde. Das – so stellte der Generalvikar fest – sei „die Kernbotschaft unseres Glaubens, die Botschaft von Weihnachten und Ostern  zusammen“.

Vor dem Segen wünschte er allen „ein frohes, erholsames Weihnachtsfest, viele schöne Begegnungen, Begegnungen von Menschen untereinander und Begegnungen mit dem Herrn“.