+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Hochfest der Gottesmutter Maria

Am 1. Januar um 10.00 Uhr feierten die Gottesdienstbesucher mit Pater Beniamin und Pater Zbigniew das Hochfest der Gottesmutter Maria.

Zu Beginn des Gottesdienstes lud Pater Zbigniew alle ein, mit Maria ins neue Jahr zu gehen, denn sie begleite uns in diese neue Zukunft und gebe uns die Bestätigung, auf Gott vertrauen zu dürfen.

In seiner Predigt verglich Pater Zbigniew den Segen mit Glückwünschen: Gott wünsche uns alles Gute für das neue Jahr, und mit Gottes Hilfe würden sich alle Probleme leichter lösen lassen. Aber um Gottes Segen empfangen zu können, müssten wir – wie die Hirten – Gottes Nähe suchen.

Vor dem Segen ergriff Pater Beniamin das Wort. Er redete allen eindringlich zu, mit den Anliegen zur Gottesmutter zu kommen. Die Wallfahrtskirche sei für alle offen. denn „sie ist unsere beste Fürsprecherin“. Zuletzt wünschte er allen – auch im Namen seiner Mitbrüder – ein gesegnetes neues Jahr und Gesundheit.