+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Erntedank

In Mariahilf wurde am Sonntag, dem 4. Oktober das Erntedankfest gefeiert. Neben Vorabendmesse, 10.00 Uhr- und Abendmesse fand erstmals an diesem Sonntag eine zusätzliche Hl. Messe um 11.30 Uhr statt.

Symbolhaft waren Obst und Gemüse vor dem Altar ausgebreitet – von Bruder Christoph dekorativ in Szene gesetzt. Damit sollte herausgestellt werden, dass wir alles, was wir zum Leben brauchen, dem Schöpfer des Lebens verdanken. Das betonte auch Wallfahrtsvikar Pater Tomasz in seiner Predigt. Die Coronakrise zeige zudem auf, wie schnell Gesundheit, Wohlergehen, materielle Güter und Lebensgrundlagen bedroht und gefährdet sein können. Doch der Mensch sei für die Bewahrung der Natur verantwortlich. In seiner Predigt erinnerte Pater Tomasz auch daran, dass der Mensch genauso Früchte im geistlichen Bereich brauche. Deshalb sollte das Erntedankfest zum Anlass genommen werden, Gott um die Voraussetzungen zu bitten, die nötig sind, um auf gute und menschenwürdige Weise hier auf der Erde leben zu können. Dazu könnten wir auf die Fürbitte Mariens vertrauen.

Zur besonderen Feierlichkeit des Erntedankfestes trug auch die musikalische Gestaltung durch einige Mitglieder des Kirchenchores bei.