+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Patrozinium der Wallfahrtskirche

Am Dienstag, dem 24. Mai wurde das Patrozinium der Wallfahrtskirche Mariahilf – Maria, Hilfe der Christen – begangen. Auch an seinem achten Weihetag feierte Bischof Dr. Stefan Oster dieses nach eigener Aussage für ihn so wichtige Fest zusammen mit geladenen Gästen und der Mariahilfer Kirchengemeinde. Die Passauer Neue Presse berichtete darüber:

Bittruf an Maria

Bischof Stefan spricht von Krisenzeit

Gerade in Krisenzeiten sei das Gebet zur Gottesmutter Maria wichtig. Das betonte am Dienstagabend zur Ausrufung der Maria-Hilf-Woche des Bistums Bischof Stefan Oster in seiner Pre­digt in der Wallfahrtskirche.

Der Bischof stellte dabei die provokante Frage, die er in einer Debatte über die Krise der Kirche kürzlich gehört hatte: „Sind die Bi­schöfe (…) heute nicht eher ein Hindernis für den Glauben als das, was sie sein sollten, nämlich Tür­öffner für den Glauben?“ Dass es einer stärkeren Kontrolle im Hinblick auf das Bischofsamt bedarf, bezweifelte Bischof Stefan nicht, beispielsweise durch eine stärkere Teilhabe der Katholiken. Er be­tonte aber auch, die Skandale sei­en „für nicht wenige Menschen dann ein willkommener Anlass, sehr viel grundsätzlicher mit der Kirche und ihrem Glauben abzu­rechnen.“ Jesus sollte der sein, der das Leben eines Christen bestimmt, und nicht „ein sich aufspielendes Ego“. Dies sei jedoch eine große Herausforderung in einer Gesellschaft, die auf immer mehr Individualität und Freiheit ausgerichtet sei, so der Bischof. Maria sei für Christen der direkte Weg zu Jesus, „Urgestalt der Kir­che“ und Wohnort Gottes in der Welt.

Neben den Pauliner-Patres auf Mariahilf, amtierenden und eme­ritierten Domkapitularen, Domvikaren, Dekanen, Alumnen und Propädeutikern sowie Verantwortlichen der Maria-Hilf-Woche waren am Dienstagabend des 24. Mai auch etliche Gläubige in die Wallfahrtskirche gekommen. Sie feierten das Hochfest „Maria, Hilfe der Christen“ und auch den achten Weihetag des Bischofs.

Musikalisch umrahmt wurde das Pontifikalamt von Kirchenmusiker Tobias Klein, dem Kirchenchor Mariahilf und den Diözesanblechbläsern unter der Leitung von Michael Beck.

Die Festwoche zu Ehren der Gottesmutter wird in Passau und im ganzen Bistum vom 17. Bis 25. Juni gefeiert. Infos gibt es auch unter https://www.bistum-passau.de/maria-hilf-woche-2022.

(PNP Nr. 121, Donnerstag, 26. Mai 2022, S.21)