+49 (0)851 2356 — wallfahrt@mariahilf-passau.de

Fronleichnam

Am Donnerstag, dem 16. Juni, feierte Pater Beniamin in der Wallfahrtskirche um 10.00 Uhr mit der Mariahilfer Kirchengemeinde einen besonders feierlichen Gottesdienst.

Während in der Stadt Passau die große Fronleichnamsprozession mit Bischof Dr. Stefan Oster stattfand, verehrte auch Pater Beniamin in der Wallfahrtskirche die leibliche Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie. In jeder Messe, wenn das Brot gebrochen werde, entstehe Gemeinschaft zwischen uns Menschen untereinander und zwischen uns und Jesus – erklärte Pater Beniamin in seiner Statio.

Die Bedeutung der Kommunion erläuterte Pater Beniamin in seiner Predigt genauer. Deshalb – so resümierte Pater Beniamin – sollten wir uns der Bedeutung der Kommunion bewusst sein. Denn dann dürfe der Empfang der Kommunion nicht nur eine Gewohnheit sein.

Dem Kommuniondankgebet schloss sich die Verehrung und Anbetung des Allerheiligsten an, und nach dem Segen mit dem Allerheiligsten wurde das „Großer Gott wir loben dich“ gemeinsam gesungen.